LR pixel
Wichtig ist, dass ihr bereit seid groß zu träumen.
Geben Sie einfach Ihre Kontakte ein
Ich interessiere mich für
Du kannst mehrere Optionen auswählen
Durch Anklicken des Buttons stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu

Digitalisierungs-prämie Plus
Die neue Version der Digitalisierungsprämie+ für Unternehmen in BaWü
Seit dem 02.03.2022 steht die neue Version der Digitalisierungsprämie Plus, der L-Bank BaWü, zur Verfügung. Was ist neu? Was ist anders? Wie siehts es mit meinem alten Antrag aus? Auf diese Fragen finden Sie in diesem Blog die Antworten.
Digitalisierungsprämie Plus
Mit der Digitalisierungsprämie Plus als Zuschussvariante, der Baden-Württembergischen L-Bank, wurden bisher KMU gefördert, welche mit einem Mindestinvestitionsvolumen von 10.000 € in die Digitalisierung ihres eigenen Unternehmens investieren. So konnten diese bei Investitionen zwischen 10.000 und 50.000 € einen Zuschuss von 50% bis maximal 6.000 € vom Staat erhalten.
Falls Ihr mehr zum Thema Förderungen und wie diese aufgebaut sind erfahren möchtet, haben wir Blog-Beiträge für euch vorbereitet. Diese gibt es zum Thema Digitalisierung & Förderung und Chancen & Möglichkeiten.

Matthias Götz
Community Manager
Wer vergibt Fördermittel?
Mit der Wahl der neuen Regierung in der Ampelkoalition, standen Änderungen im Bereich der Förderungen bereits aus. Nachdem die FDP mit in die Koalition eingetreten ist und Christian Linder als Finanzminister vorgestellt wurde, waren die Hoffnungen für Unternehmen, die an staatlichen Förderungen interessiert waren, groß.

Nun ist es so weit und die ersten Veränderungen treten langsam ein. Doch was passiert mit einem Antrag der vor dem 02.03.2022 eingereicht wurde?

Diese Förderanträge laufen weiter zu den Konditionen, die im Vorfeld gültig waren.

Die neuen Konditionen
Die bereits erwähnte Digitalisierungsprämie+ macht im Bezug auf neue Förderungen, den Vortritt, denn Sie hat sich geändert zum 02.03.2022. Fortan ändern sich die Finanzierungsmöglichkeiten des Förderprogramms.

Obwohl die förderfähigen Unternehmungen gleichgeblieben sind und weiter nur Maßnahmen zur Digitalisierung gefördert werden, sind die Einstiegsbedingungen gesenkt worden. Nun sind bereits Investitionen ab 5.000 € - 40.000 € mit einem Zuschuss von 40% bis maximal 4.000 € förderfähig. Folglich können nun auch kleinere Vorhaben gefördert werden. Diese neuen Einstiegschancen, eröffnen für kleine Unternehmen und Freiberufliche neue Chancen, Ihren digtalen Stand auf die nächste Stufe zu heben. Genauere Informationen zu den Bedingungen der L-Bank zur Förderung findet ihr hier.

Gerne beantworten wir euch eure Fragen zum Thema Förderungen, was gefördert wird und wie wir euch dabei unterstützen können.
|,
bis zu 100% gefördert.
Der kostenlose Fördermittel-Check ist eine Kooperation von:
Mario Buric
Lizensierter Fördermittelberater
Kasper Hogrefe
Werbung hoch Zwei Co-Founder
Mit 7 einfachen Schritten zum Fördercheck!
Fülle diese Felder aus um deinen Fördercheck abzuschließen
Wo sitzt dein Unternehmen?
Wie viele Mitarbeiter sind in deinem Unternehmen beschäftigt?
Wie hoch war der Jahresumsatz deines Unternehmens im letzten Jahr?
Um welche Art von Unternehmen handelt es sich?
Für welche Art von Projekten interessierst du dich?
Dein Unternehmen
Dein Name
Deine Mail
Deine Mobilnummer
Bitte keine 0 am Anfang eingeben;)